Kalender-Rechner

Geben Sie das umzurechnende Datum beim entsprechenden Kalender ein, und drücken Sie dann den Knopf "umrechnen" am Ende der Zeile. Der im deutschsprachigen Raum geltende Kalender ist der Gregorianische Kalender (1. Zeile des Formulars), der auch in den meisten anderen Ländern gilt.

Zum Umrechnen des heutigen Datums drücken Sie einfach den Knopf "heute".

Beachten Sie die Hinweise zu Gewähr und Gültigkeit.

  Tag Monat Jahr  
Gregorianischer Kalender 
Julianischer Kalender v. u. Z. u. Z.
Jüdischer Kalender  
Islamischer Kalender *  
Koptischer Kalender  
Revolutionskalender  
JD
Julianisches Datum **  
  Pictun Baktun Katun Tun Uinal Kin  
Maya-Kalender  
  Faul Imperium Urlaubum Streß  v. OF   n. OF   
OF-Kalender
  (Wird kein Imperium angegeben, wird das Datum in der Kurzform interpretiert.)
 
                                                                                                 

Hinweise zu Gewähr und Gültigkeit

Es kann keine Garantie für die Richtigkeit der errechneten Daten übernommen werden. Falls die Umrechnung von großer Wichtigkeit ist, der Einsatz finanzieller Mittel oder (Arbeits-)Zeit davon abhängt, müssen unabhängige Quellen zu Rate gezogen werden, um die Ergebnisse zu überprüfen.

Es werden keine Bereichsüberprüfungen vorgenommen; bei der Anzeige der Ergebnisse sollte das eingegebene Datum (fett hervorgehoben) noch einmal kontrolliert werden. (Beispielsweise wird die Eingabe 32. Dezember 1999 als 1. Januar 2000 interpretiert.)

Daten des Gregorianischen Kalenders vor dem 15. Oktober 1582 werden schematisch berechnet bzw. umgerechnet und kursiv angegeben.

Daten des julianischen Kalenders vor dem 1. Januar 8 u. Z. erscheinen ebenfalls nur kursiv, da in Rom der Kalender bis dahin abweichend in Gebrauch war und die schematisch berechneten Daten im allgemeinen nicht mit den wirklichen Daten übereinstimmen. Daten des römischen Kalenders werden aus dem gleichen Grund vor den Kalenden des Jahres 761 a. u. c. (1. Jan. 8 u. Z.) nicht angegeben.

Für den Jüdischen Kalender werden die Daten bis zum Ende des 10. Jahrhunderts kursiv angegeben, da sie lediglich schematisch berechnet sind und in der Regel nicht mit tatsächlichen Daten übereinstimmen werden. Bis zum 10. Jahrhundert erhielt der Kalender seine heutige Gestalt. Die Eingabe des Monats Adar II wird in Normaljahren als Adar interpretiert.

Der Französische Revolutionskalender war vom 24. November 1793 bis zum 31. Dezember 1805 offiziell gültig. Zwischen dem 22. September 1792, der Ära dieses Kalenders, und dem 22. September 1806, dem 5. Ergänzungstag des Jahres XIV der Republik, können die Daten schematisch berechnet werden und erscheinen kursiv, falls der Kalender noch nicht oder nicht mehr gültig war.

Die Daten des Maya-Kalenders sind nach der Goodman-Martinez-Thompson-Konkordanz angegeben. In Klammern sind die Tagesbezeichnungen im Tzolkin- und Haab-Kalender angegeben. Das Datum 0 Pictun 0 Baktun 0 Katun 0 Tun 0 Uinal 0 Kin entspricht danach dem 6. September 3114 v. u. Z. (julianisch). Die entsprechenden Daten des Tzolkin und Haab sind 4 Ahau bzw. 8 Cumku. Die letzteren Beziehungen sind unter den Verfechtern verschiedener Konkordanzen unstrittig. Die größeren Zeiteinheiten Calabtun, Kinchiltun und Alautun bleiben unberücksichtigt; im gültigen Bereich liegen daher Julianische Daten (JD) zwischen 584283 und 58184282.

 

 

Anmerkungen

*
Der Umrechnung liegt eine schematische Variante zu Grunde, deren Epoche der 16. Juli 622 des Julianischen Kalenders ist. Schaltjahre sind das 2., 5. 7., 10., 13., 16., 18., 21., 24., 26. und 29. Jahr eines 30-jährigen Zyklus'. Die errechneten Daten können daher von den tatsächlichen etwas abweichen (meist um nicht mehr als einen Tag).

zurück

**
Tagesbruchteile werden nicht berücksichtigt, d. h. es wird nur mit ganzzahligen Werten gerechnet. Das JD wird als das von 12 Uhr UT des betreffenden Tages betrachtet.

back

 

   Seitenanfang

 

 

 

 

http://www.ortelius.de/kalender/form_de2.php   © Holger Oertel 2000-2008; letzte Änderung: 27. Juli 2008

Valid HTML 4.01 Transitional  Valid CSS!