Verschiedene Kalender

Wann beginnt das neue Jahr im Jüdischen Kalender? Warum begehen einige Orthodoxe Kirchen das Weihnachtsfest im Januar? Auf welches Datum fällt in diesem Jahr Ostern? Antworten auf diese und viele andere Fragen sind in diesem Projekt zu finden. Die behandelten Kalender reichen vom altägyptischen über den römischen und den Französischen Revolutionskalender bis zum heute meistverbreiteten Gregorianischen Kalender. Zum Umrechnen von Daten der verschiedenen Kalender wird ein Kalender-Rechner zur Verfügung gestellt. Schließlich beinhaltet das Projekt einen Abschnitt zur Berechnung des Osterfests sowie einen Osterrechner, mit dem das Osterdatum eines gegebenen Jahres berechnet werden kann.

Inhalt/Sitemap

Wann begann das neue Jahrtausend?

Der Jahreswechsel 1999/2000 wurde in aller Welt mit großem Pomp begangen. Dabei ist die Festlegung des Beginns unserer Zeitrechnung ein vollkommen willkürlicher Akt gewesen. Eigentlich ist an diesem Jahreswechsel nichts besonderes.

Zunächst ist anzumerken, dass das dritte Jahrtausend erst mit dem 1. Januar 2001 begann. Da das erste Jahrtausend mit dem Jahre 1 begann, war das Jahr 1000 das letzte Jahr des ersten Jahrtausends. Zählte man das Jahr 1000 schon zum 2. Jahrtausend, hätte das erste Jahrtausend nur 999 Jahre gehabt. Ganz analog muss das Jahr 2000 noch zum zweiten Jahrtausend gerechnet werden.

In anderen Kalendern ist unser Jahreswechsel 1999/2000 ein "normales" Datum: Der persische Kalender schreibt den Monat Dey des Jahres 1378, in Israel befindet man sich im Tevet 5760, und die islamische Welt begeht den Ramadan des Jahres 1420 der Hedschra.

Das "Millenium"-Fieber war also ziemlich unbegründet.

Einige technische Anmerkungen

Hinweise wie "best viewed with browser_xyz and a solution of 1152x768" zeigen auf vielen Seiten an, dass sie, mit anderen als den neuesten Browsern betrachtet, nur Bildsalat abliefern. Ich habe versucht, die Kalenderseiten so zu gestalten, dass sie im Zweifelsfalle auch mit einem Textbrowser ein lesbares Bild abgeben. Allerdings zähle ich mich nicht zu jenen Puristen, denen schon die Festlegung einer Hintergrundfarbe ein Graus ist.

Diese Seiten wurden unter der Verwendung von Cascading Style Sheets (CSS) erstellt. Werden diese nicht interpretiert, ist das Ergebnis am Bildschirm immer noch gut zu lesen. Wie Tests zeigten, werden Tabellen von Textbrowsern mitunter nicht korrekt dargestellt. In einigen wenigen Fällen wurden Unicode-Zeichen verwendet, die ältere Browser manchmal nicht darstellen. Dies sollte jedoch die generelle Lesbarkeit nicht beeinträchtigen. Die vielleicht größte Einschränkung bei der Verwendung älterer Browser ist die evtl. fehlende JavaScript-Unterstützung, ohne die der Kalender-Rechner nicht arbeitet. Mit vertretbarem Aufwand ist aber ein Test nur mit einigen wenigen Browsern möglich.

Alles in allem aber hoffe ich, dass die Kalenderseiten zum Verweilen einladen, ob mit oder ohne Kalender-Rechner.

Eine unschätzbare Hilfe ist mir stets die ausgezeichnete HTML-, CSS- etc.-Dokumentation SELFHTML (http://de.selfhtml.org/) von Stefan Münz, die ich jedem Web-Autoren ans Herz legen möchte.

 

Im Log sind (fast) alle Änderungen zu finden, die an den Seiten vorgenommen worden sind.

 

   Seitenanfang

 

 

 

 

http://www.ortelius.de/kalender/index.php   © Holger Oertel 2000-2008; letzte Änderung: 19. August 2007

Valid HTML 4.01 Transitional  Valid CSS!